+41 61 308 33 00
MENÜ
NEWSLETTER September 2016

2 EINLADUNGEN UND 7 NEUE REISEN!

Geballte Ladung: Sieben neue Reisen stellen wir euch hier vor! Denn bald ist’s soweit: Anfang Oktober fliegt unsere 2017 Jahresbroschüre in eure Briefkästen.

 

cotravel-newsletter-september-2016

 

MITMACHEN: Aeschbacher interviewt Achten

ZUR SRF SENDUNGSAUFZEICHNUNG IN DER LABOR-BAR

Gleich zwei prominente cotravel Begleiter auf einen Schlag! Kurt Aeschbacher lädt Peter Achten zum Gespräch ein. Am 5. Oktober wird die Sendung aufgezeichnet, am Tag darauf ist sie auf SRF zu sehen. Wir verlosen 10 Eintritte dazu! Und vor Sendebeginn spendiert Henning Rahn, Geschäftsführer von cotravel, in der Labor-Bar ein Cüpli.

So viele cotravel Gäste sassen letztes Jahr im Publikum, als wir zur April-Ausgabe der Sendung „Aeschbacher“ luden. Als Revival im kleinen Rahmen vergeben wir nun 10 Eintritte für kommenden Monat, wenn Peter Achten zu Gast bei Kurt Aeschbacher ein Interview gibt. Die Gewinner bekommen ihre Eintrittskarte per Post zugeschickt und finden selbständig den Weg in die Zuschauerreihen.

 

AESCHBACHER & ACHTEN

Datum: Mittwoch, 5. Oktober 2016
Ort: Labor-Bar
Adresse: Schiffbaustr. 3, 8005 Zürich
Zeit: Labor-Bar geöffnet ab 18:45, Türöffnung Studio-Teil 19:15, Sendungsaufzeichnung 20:00-21:00
Anfahrt: SBB bis Bhf Zürich Hardbrücke, Tram 4 bis Zürich Schiffbau, Parkplätze in umliegenden Parkhäusern und unter Hardbrücke

 

TEILNAHME AN VERLOSUNG

Bitte schickt eure Teilnahme zur Verlosung der 10 Tickets bis FREITAG, 23. SEPTEMBER an uns. Per Klick auf untenstehendes Feld, per Mail (cotravel@cotravel.ch) oder Telefon (061 308 33 00). Es kann maximal eine Begleitperson mitgenommen werden.

TEILNEHMEN

 

 

EINLADUNG: cotravel am NZZ Reisetag

FACHREFERENTEN-VORTRÄGE AM 23. SEPTEMBER IN ZÜRICH

Kunst in Indien, Nazca-Hieroglyphen in Peru, Fliegergefühle in Kenia. Wer kann die bevorstehenden Reisemomente besser beschreiben als unsere Fachreferenten? Am Freitag, 23. September findet in Zürich die Vorstellung der NZZ Reisen für 2017 statt. Wir sind mit dabei – mit Fachvorträgen unserer reisebegleitenden Referenten, druckfrischen Detailprogrammen am Stand und Informationen aus erster Hand.

Erwin Koller, Richard Bauer, Helmut Köllner, Urs Schoettli sowie unsere eigenen Projektleiter finden sich nächste Woche in Zürich ein. Dort stellen sie unsere nächstjährigen NZZ-Leserreisen vor. In Wort und Bild während Vorträgen, in Gesprächen und Fragerunden am cotravel Stand sowie mit einigen unserer druckwarmen Detailprogrammen, die wir im Gepäck haben werden. Natürlich wird auch ein Apéro nicht fehlen. Eine weitere Gelegenheit also, bekannte Gesichter wieder zu sehen, wir freuen uns!

 

NZZ REISETAG

Datum: Freitag, 23. September 2016
Ort: NZZ-Foyer
Adresse: Falkenstrasse 11, Zürich
Zeit: 15-21:00 Uhr
Anfahrt: per Zug und/oder Tram bis Bahnhof Stadelhofen bzw. Tramhaltestelle Opernhaus, Parkhäuser auf Karte

 

PROGRAMM

RAUM 2
Uhrzeit Referent Reise Thema
15:30-16:00 Urs Schoettli Japan Ordnungsliebe: Ästhetik als Bestandteil des Lebens
16:00-16:30 Helmut Köllner Indien Hochwertiger Kunstgenuss: Biennale, Art Fair, antike Schätze und legendäre Hotels
16:30-17:00 Richard Bauer Peru Aussergewöhnliches Zusammenspiel: Modernität mit jahrtausendealten Wurzeln
17:00-17:30 Erwin Koller Kastilien Historische Zeitreise auf den Spuren der Mystik
17:30-18:00 cotravel Team Kenia Neue Perspektiven auf ein grossartiges Land
18:00-18:30 Erwin Koller Kastilien Historische Zeitreise auf den Spuren der Mystik
18:30-19:00 Helmut Köllner Indien Hochwertiger Kunstgenuss: Biennale, Art Fair, antike Schätze und legendäre Hotels
19:00-19:30 Richard Bauer Peru Aussergewöhnliches Zusammenspiel: Modernität mit jahrtausendealten Wurzeln
19:30-20:00 cotravel Team African Explorer Mit dem nostalgischen Zug fünf Länder entdecken
20:00-20:30 cotravel Team Transsibirische Eisenbahn Episches Zugabenteuer von Zürich bis Peking
20:30-21:00 Helmut Köllner China-Tibet-Indien Aussergewöhnlicher Weltenbummel: Von Peking über das Dach der Welt nach Delhi

 

ANMELDUNG

Bitte schickt eure Anmeldung direkt an die NZZ – Achtung, die Plätze sind beschränkt! Und vermerkt, ob ihr:
– zwischen 15:00 und 18:00 Uhr
– zwischen 18:00 und 21:00 Uhr
kommen werdet.
E-Mail an reisen@nzz.ch mit:
Name/Vorname, Strasse/Nr., PLZ/Ort, Tel. tagsüber

 

 

WhatsApp chat