+41 61 308 33 00
MENÜ
Peru & Bolivien TIBET

Legendäres Sehnsuchtsziel am mächtigsten Berg der Welt. Für die Geschichtsschreibung der buddhistischen Religion von grösster Wichtigkeit. Und für Bergsteiger das Trittbrett zum Start ihrer grössten Leistung. In Lhasa erwartet Sie der prächtige Potala Palast, prunkvolle Gräber und ein geschäftiges Treiben entlang der Pilgerwege. Monumentale Szenerien geleiten Sie danach zum Fuss des Mount Everest, dem Abschluss Ihres Abenteuers auf dem Dach der Welt.

Im Herzen des tibetischen Buddhismus lernen Sie in einer Kleingruppe von maximal 16 Teilnehmern Menschen und Traditionen kennen. Helmut Köllner bringt Ihnen dank seines Hintergrundwissens die lokalen Ausprägungen dieser Weltreligion näher, erklärt Ihnen den Symbolismus der alles überwachenden Dzongs genauso wie die Wichtigkeit der kleinen Votiv-Täfelchen. Nach Lhasa und seiner Umgebung schlagen Sie den Weg auf über die Freundschaftsstrasse hin zum Fuss des Himalaya, durch menschenleere Szenerien und vorbei an Dörfern, wo Einheimische auf engagierte Kletterer treffen. In der Abgeschiedenheit der tibetischen Provinz und der Einfachheit ihrer Unterkünfte wird Ihnen bewusst, wie weit weg Sie sich von der westlichen Zivilisation befinden und erleben unsere Erde – auch durch die Augen der Menschen hier – auf ganz andere Art.

 

Tibet Highlights

    • Tibetische Legenden: Bergriesen, Paläste, Klöster und eine Einladung zum Tee – Sie erfahren Tibet auf allen Ebenen und Höhen.
    • Erhaben: Der Potala-Palast – bis 1959 Sitz des Dalai Lama und UNESCO-Weltkulturdenkmal – thront majestätisch über der heiligen Stadt Lhasa.
    • Dem Everest so nah: Per Fahrzeug und zu Fuss nach einer knapp zweistündiger Wanderung erreichen Sie zum Sonnenaufgang die erste Etappe des Nordcamps am Fuss des Himalaya.
    • Himmelssee: Morgendliche Wanderung entlang des Nam Tso-Sees – einer der grössten Salzseen Tibets – mit einem atemberaubenden Ausblick auf das türkisblaue Gewässer und die umsäumenden schneebedeckten Gletscher und Gipfel.
RAJASTHAN

Rajasthan – das märchenhafte Land der Maharadschas, geprägt von beeindruckenden Burgen und prachtvollen Palästen. Bekannt für seine in malerischen Trachten geschmückte Frauen in der Wüste Thar und für seine Festlichkeiten in Pushkar, wo sich seit jeher einmal im Jahr bei Vollmond Turban tragende Kamelhändler mit ihren festlich geschmückten Herden – ebenso wie Heilige, Gaukler, Musiker und Schaulustige – zum grössten Volksfest des indischen Bundesstaates treffen.

In einer Kleingruppe von maximal 16 Personen nimmt der Indologe Helmut Köllner Sie mit auf eine exklusive Erkundungstour durchs sagenhafte Indien. Im wenig bekannten Bateshwar erwartet Sie ein bedeutendes Volksfest, zu dem seit Jahrhunderten langhaarige Asketen, Gläubige sowie Bauern und Viehhändler an das Ufer der heiligen Jamuna strömen, um dort in einem der 108 Tempel am Ufer zu beten und ein Bad zu nehmen. Sie bestaunen die berühmten Weltkulturdenkmäler in Delhi und Agra, erkunden einige der ältesten Hindutempel Nordindiens und gehen im Dschungel des Ranthambore Nationalparks auf Tigerpirsch. In der „blauen Stadt“ Jodhpur speisen Sie mit Blick auf das gewaltige Mehrangarh Fort, in der „Pink City“ Jaipur erkunden Sie die Geheimnisse der indischen Küche. Und mit etwas Glück sehen Sie bei einer Bootsfahrt im Naturreservat entlang der Ufer der idyllischen Chambal neben Krokodilen und Wasservögel auch den von Aussterben bedrohten Gangesdelfin.

 

Rajasthan Highlights

    • Grösstes Volksfest Rajasthans: In Pushkar sprechen Sie am jährlichen Kamelmarkt mit Viehhändlern und Gauklern.
    • Bateshwar Fair: An einem der bedeutendsten religiösen Volksfeste Nordindiens beobachten Sie das rituelle Waschen im heiligen Fluss Jamuna.
    • Magische Wüste: Einnehmende Momente am Lagerfeuer Ihres herausstehenden Zeltcamps, wo Sie die Nacht zwischen Sanddünen unter dem indischen Sternenhimmel verbringen.
    • Shere Khan: Im Rathambore Nationalpark fühlen Sie sich wie im Dschungelbuch – bei einer verwachsenen Burg halten Sie Ausschau nach den majestätischen Tigerkatzen.
    • Kurkuma, Koriander und Kreuzkümmel: Eine Familie führt Sie bei sich zu Hause ins 1×1 ihrer Regionalküche ein.
    • 400 km Biotop: Im geschützten Chambal Sanctuary entdecken Sie während Ihrer Bootsafari Schildkröten, Krokodile, Wasservögel und vielleicht den geschützten Gangesdelfin.
BORNEO

Lebendiger Dschungel: Als Kleingruppe mit max. 16 Personen tauchen Sie ins grüne Dickicht ein. Hier eröffnet sich Ihnen der Lebensraum der Orang-Utans, Sonnenbären, Nasenaffen und Zwergelefanten. Zwei Nächte verbringen Sie mitten im wunderbaren, UNESCO-klassierten Mulu Nationalpark. Der Gegensatz zu den Megametropolen Kuala Lumpur und Singapur könnte indes nicht grösser sein: Beherzt schreiten sie der Cyber-Zukunft entgegen, ohne ihre chinesischen und europäischen Stempel der Kolonialzeit abzuwerfen.

Vom Festland in den Inselurwald. Von portugiesischen Festungen neben der Buntheit indischer Strassenszenen zur Auffangstation verwaister Orang-Utans im grünen Dickicht Borneos, wo unzählige Glühwürmchen die Dschungelnacht feierlich erhellen. Sie kommen ins Gespräch mit einem Experten im malaysischen Cyber-Hotspot Putrajaya, nächtigen in idyllisch abgelegenen Lodges und testen Ihre Sinne auf den lokalen Märkten. Dank den begleitenden Informationen Ihres Fachreferenten Manfred Rist wissen Sie diese Gegensätze immer richtig einzuordnen.

 

Borneo Highlights

    • Reich der Tiere: Von Nahem Orang-Utans, Sonnenbären, Gibbons, Nasenaffen und abertausende Glühwürmchen erleben. Und mit etwas Glück sogar Zwergelefanten.
    • Idyllische Unterkünfte: Übernachtung in malerischen Dschungel-Lodges mitten im Immergrün des Regenwalds, wo die Dämmerung sich von der besten Seite zeigt.
    • Mulu Nationalpark: Staunen und Gänsehautfeeling garantiert – wenn Sie einige der grössten Höhlen der Erde erkunden und dabei einem Naturschauspiel der Extraklasse beiwohnen, wenn über Ihrem Kopf tausende von Fledermäusen in die Dämmerung des Dschungels vorbeiziehen.
    • North Borneo Railway: Gemächlich mit Borneos ältester Dampfeisenbahn, ausgestattet im englischen Kolonialstil, die grossartige Landschaft geniessen.
    • Südostasiatische Metropolen: Sie werfen einen genaueren Blick auf Kuala Lumpur und Singapur.
    • Austausch: Bäume pflanzen, Handwerk kennenlernen, gemeinsam Abendessen – Sie lernen die Menschen und ihr Leben kennen.

 

CAMINHO PORTUGUÊS

Viele Wege führen nach Santiago de Compostela. Nachdem sich die Stadt mit dem Grab des Apostels Jakobus als Pilgerort im 9. Jahrhundert etabliert hatte, trafen Gläubige aus allen Himmelsrichtungen hier ein. Auf dieser Kulturreise widmen Sie sich – abseits der Betriebsamkeit der berühmtesten Jakobsweg-Routen – deren portugiesischer Strecke. Begleitet vom Theologen Erwin Koller und dem beliebten Kulturreiseleiter Juan Vera reisen Sie – auf Teilstrecken wer möchte zu Fuss – durch ein einmaliges Stück Europa, wo die Weltoffenheit der portugiesischen Atlantikküste und das keltisch geprägte Galizien aufeinander treffen.

Von Lissabon über Coimbra, Porto und Cambados erleben Sie dabei urtümliche Landschaften, wunderbare Teilstrecken zum Wandern und eine Vielfalt kultureller Strömungen. Erwin Koller wird die Gruppe auf dieser abwechslungsreichen Pilgerreise begleiten. Seine täglichen Vorträge thematisieren unter anderem den Einfluss der Religion auf die Weltpolitik während verschiedener Geschichtsepochen. Auch widmen Sie sich dem Bedürfnis, eine Pilgerreise zu unternehmen, und vergleichen Wallfahrten der christlichen, muslimischen, hinduistischen und buddhistischen Glaubenswelt. „Um bom caminho”, wie man in Portugal zu sagen pflegt.

 

 

Caminho Português Highlights

JORDANIEN

Petra – eines der grossen Sehnsuchtsziele für alle, die sich gerne der Faszina-tion Orient hingeben. Kennen Sie jedoch auch das „kleine“ Petra? Die Bauten des Widerstandes gegen die Kreuzzüge? Stimmen der irakischen Diaspora? Mit Michael Wrase erleben Sie ein vielfältiges, geschichtlich verwurzeltes und heute pulsierendes Jordanien.

Um Jordanien richtig kennenzulernen, nehmen Sie sich richtig viel Zeit. Sehen so mehr, führen Gespräche und finden auch die Musse zum Entspannen. In der Hauptstadt Amman profitieren Sie von Michael Wrases Vernetzung in der Region und sprechen mit Menschen verschiedener Volksgruppen und unterschiedlichen Schicksalen. Auf Ihren Ausflügen durchstreifen Sie sämtliche Epochen der jordanischen Geschichtsschreibung. Und zwischendurch lassen Sie die Seele baumeln dank zwei Übernachtungen am Toten Meer, dessen Salzgehalt zum entspannten Treiben einlädt.

 

 

Jordanien Highlights

AUSTRALIEN

Ein Lebenstraum! Auf Ihrer Route durch den Südosten mit dem Indian Pacific Fernzug und in das wenig besuchte Tierparadies Kangaroo Island erfahren Sie gleich einmal ein wenig mehr über das heiss geliebte Ferienziel Australien. Dank Weinexperten, Biologen, Busch-Chefs und Ihrem fachbegleitenden Landeskenner Urs Wälterlin schauen Sie hinter die Kulissen Sydneys, gelangen in abgelegene Naturparadiese und in die Weiten des weltberühmten Outbacks.

Nicht nur der Ayers Rock – auch Schnorcheln am Great Barrier Reef gehört in je-des australische Pflichtprogramm. Genauso wie das Sichten der hier – und nur hier – heimischen Koalas, Kängurus und Wallabies. Sie aber entdecken zudem unterirdische Behausungen in der heissen Edelsteinminen-Gegend Broken Hill, treffen auf Schweizer Flugzeugtypen der Pilatuswerke mitten im Outback, geniessen exzellente Tropfen im Weinanbaugebiet der Fleurieu Peninsula und erfahren von Aborigines, wie sie ihre uralte Traumzeit-Philosophie in die heutige Moderne retten konnten. Wer den Kinohit „Australia“ kennt, hat bereits einen Vorgeschmack auf die unendlichen Weiten dieses Landes bekommen. Den fünften Kontinent aber einmal selbst zu erleben, ist einfach besser. Imposanter. Unvergesslicher.

 

 

Australien Highlights

WhatsApp chat